Das Kekse und Fairy Tail Forum

Das Forum für Keks & Fairy Tail Liebhaber !
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Varg Vikernes
Sa Dez 08, 2012 5:24 am von Grell Sutcliff

» Sarana Kurosaki
Sa Dez 08, 2012 4:36 am von Juvia

» Fall: Juiva
Fr Nov 30, 2012 11:40 am von Grell Sutcliff

» Fall: Polu
Fr Nov 30, 2012 11:24 am von Grell Sutcliff

» Masao Masahiro [Sabertooth Gildenmeister]
Sa Nov 24, 2012 2:16 am von Juvia

» Fall: Ati
Fr Nov 23, 2012 12:08 pm von Grell Sutcliff

» Fall: Danjin
Fr Nov 23, 2012 9:02 am von Grell Sutcliff

» Kleiner See
Fr Nov 23, 2012 7:22 am von Grell Sutcliff

» Grell Sutcliff
Fr Nov 23, 2012 7:05 am von Juvia

Partner
free forum


Teilen | 
 

 1stes Kapitel "Die Begegnung"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amaya Yuukime
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 29.10.12

BeitragThema: 1stes Kapitel "Die Begegnung"   Mi Okt 31, 2012 5:45 pm

Terra half ihrer Mutter bei der Feldernte, es war ein heißer und anstrengender Sommertag. Da es in ihrer Zeit (Welt) keine Schule gab, war es nartürlich wenn sie ihrer Mutter beim ernten half. Die Kinder im Dorf spielten fangen, kreischten und kicherten. Einige Zeit später passierte es, einer der Dämonen Fürsten betrat das Dorf. Terra und ihre Mutter wurden als erstes endeckt. >>Nun zeige ihnen wie du dich fühlst, Kyoya.<<grinste der Fürst. Der kleine Dämon musterte die beiden mit einem sadistischen grinsen auf den Lippen. >>Räche dich dafür, was sie dir angetan haben, weil du nur ein Halbdämon bist...<<grinste der Dämon. Terra verstand nichts, Rächen ? Rächen für was ? Der Halbdämon setzte einen Schritt nach vorne, und ließ seine Hände knacken. Sie wusste nicht, ob dieser Halbdämon schon vohrer diese Klauen hatte, oder ob sie neu dazu gekommen waren. Die einzigste Emotion die sie fühlte war Angst. >>Wollt ihr uns etwa...töten ?<<stotterte die junge schwarzbraunharrige. Ihre Mutter stellte sich schützend vor Terra, ihr war es egal ob sie stirb, hauptsache ihre geliebte Tochter würde Überleben. >>Ich lasse nicht zu, dass ihr meine Tochter tötet..<<meinte die Mutter und ballte ihre Fäuste. Dann geschah es, Kyoya der schwarzharrige Halbdämon stütze auf Terra´s Mutter zu und schitzte ihr den Bauch auf. Terra sakte zusammen und weinte. Kyoya hielt Inne. >>Kyoya, wenn du mit Beute zuende gespielt hast, sag mir Bescheid, ja ?<<knurrte der Dämonenfürst. >>Werde ich.<<murmelte Kyoya und blickte kurz in den Himmel, sein Vater verschwand im Dorf. Das Geschrei der Kinder war unerträglich. >>Nein,..hör..auf. Hört bitte auf..<<stotterte Terra. >>Hör auf zu weinen, Mädchen. Ich hasse es, wenn jemand weint.<<fauchte Kyoya etwas verspielt. Terra weinte dennoch weiter, verständlich neben ihr lag ihre aufgeschlitze Mutter. Kyoya packte Terra an den Kragen, doch dann sah er ihr verzweifeltes Gesicht, welches ihn an sich selbst erinnerte, als er seine Mutter verlor. Er ließ Terra los. >>Was wünscht du dir ?<<fragte Kyoya und richtete seinen Blick wieder gen Himmel. >>...was ich mir wünsche ? Das..meine Mutter wiederkommt !<<schrie Terra, >>Aber..warum fragst du mich soetwas ? Wenn du mich sowieso töten wirst ?<<fagte sie hinzu. Kyoya hatte plötzlich ein mitfühlendes Lächeln auf den Lippen. >>Lauf weg,Weib. Ich werde deiner Mutter ein angemessendes Grab geben, versprochen.<<grinste Kyoya und strecke seine Hand nach Terra´s aus. Terra zögerte, selbst wenn es eine Falle wäre, dachte sie, wäre es ihr auch egal, den welchen Sinn machte ihr Leben nun ? >>Wenn du mich töten wilst, nur zu. Ich bin bereit zusterben.<<lachte Terra aus reiner Ironie und ergriff seine Hand. Es fühlte sich ungefähr so an, als würde man mit dem Teufel seinen Pakt eingehen. >>Du hast eine Bitte an mich offen, so lange werde ich dich Begleiten.<<´meinte Kyoya,Terra verlor ihr Bewusstsein, wahrscheinlich erlitt sie einen Nervenzusammenbruch. Die Wolkendecke schloss sich und es fing zu Regnen, es war nicht irgendwelches Wasser, sondern ihre Tränen.

Kyoya nahm sie auf die Schulter und trug sie weg, ehe sein Vater wieder kam, waren sie verschwunden. Jedoch war eins klar, das Dorf war ausgelöscht. Der Halbdämon fragte sich immernoch, warum er dies machte. In einem kleinen abgelegenden Wald, setzte er Terra ab, aber sie war immer noch nicht aufgewacht. Er fällte 1nen Baum, um genügend Feuerholz zuhaben. Als Terra aufwachte, sah sie Kyoya der im Lagerfeuer herum stocherte. >>..mhm, ..w..wo bin ich ?<<fragte das Mädchen. Ein grinsen legte sich auf seine Lippen, den er wusste es selbst nicht. >>Keine Ahnung, woher soll ich das wissen ?<<brummte Kyoya und kicherte kurz. >>Ich finde, dass nur halb so witzig...<<murmelte Terra und überlegte, ob es nicht einen Weg gab, um ihre Mutter wiederzuleben, ihre Mutter und das ganze Dorf. (Kommt noch mehr)
Nach oben Nach unten
http://fairy-tail-my.forumieren.org
 
1stes Kapitel "Die Begegnung"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ludwig Revolution: Kapitel 15 & 16
» Das letzte Einhorn - Kapitel 09 - 11
» Tsubasa: Kapitel 026 - 030
» Seelen: Kapitel 26 - 28
» Seelen: Kapitel 47 - 49

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Kekse und Fairy Tail Forum :: Other Stuff :: [Hat noch keinen Namen] :: Erste Etappe-
Gehe zu: